Wie baue ich meine Papertrophy?

Anleitung

Die Einzelteile

Alle Papertrophy Teile besitzen drei unterschiedliche Nummern:

Nummer der Einzelteile

  • Benutze diese Nummern um alle Einzelteile vor Beginn entsprechend zu sortieren.
  • Beginne stets mit den Körperteilen, die aus dem Hauptkörper hervorstehen. (Etwa, Arme, Beine, Geweih etc). Die verschiedenen Körperteile sind hierfür einzeln nummeriert.
  • Schaue dir in der Nomenklatur unten die Bezeichnung der einzelnen Teile an.
  • Beginne stets mit dem 1. Teil eines Körperteils (etwa H1).
  • Schaue ob es schon Klebenummern gibt, die auf diesem Teil 2 x vorhanden sind und somit verklebt werden müssen.
  • Nehme nun das zweite Teil (etwa H2) und füge es an der passenden Stelle an Teil H1.
  • Es folgt Teil 3 und so weiter…

 Klebe-Nummer

  • Die kleinen Nummern an den äußeren Kanten stellen die Klebe-Nummern dar. Jede Nummer ist 2x vorhanden. Finde diese Nummernpaare und klebe sie zusammen. Klebe immer auf die Lasche!
  • Schaue Dir jedes Teil genau an, vielleicht findest Du zwei zusammengehörige Nummern schon auf dem gleichen Einzelteil deiner PAPERTROPHY. Wenn dem so ist klebe diese zuerst zusammen, bevor du die Einzelteile verbindest.

Teile-Nummer

  • Diese Nummer dient der Übersicht, ob deine PAPERTROPHY vollständig ist.
  • Der letzte Teil dieser Nummer (xx) gibt die Gesamtzahl der Teile an.
  • G1:12/37 bezeichnet zum Beispiel das zwölfte von insgesamt 37 Teilen.
  • Diese Nummern haben nichts mit der Klebe-reihenfolge zu tun! Sie dienen lediglich dazu festzustellen, dass du alle Teile vollständig hast. Sollte dir eines fehlen, schau mal hinter Deinen Tisch 😉

2. Falten

  • Punkt/Strichlinien (._._._._.) bezeichnen eine „Bergfalte“, diese musst du nach vorne/von dir weg falten

 

  • Gestrichelte Linien ( _ _ _ _ _ ) bezeichnen eine „Talfalte“. Diese musst du nach oben/ zu Dir hin falten.

 

3. Kleben

  • Klebe immer nur ein Teil zur gleichen Zeit.
  • Es ist sehr wichtig, dass du die Einzelteile stets exakt zusammen klebst. Vergewissere dich immer, dass die Kante des ersten Teils genau an der Falkante der dazugehörigen Lasche anliegt.
  • Mit einem leichten Druck auf die gesamte Klebefläche stellst Du sicher, dass die Teile sicher zusammenhalten.
  • Benutze nicht zu viel Klebe! Weniger is oft mehr! Beim zusammendrücken der Klebestellen wird sich die Klebe etwas verteilen und ausbreiten. Du brauchst also nicht bis ganz an die Kanten Klebe auftragen. So verhinderst Du, dass Klebstoff hervorquillt.
  • Vergewissere dich, dass die Laschen immer innen in deiner PAPERTROPHY sind und nicht außen.
  • Solltest du einmal eine Klebestelle nicht von innen erreichen können nimm dir einen schmalen Gegenstand zur hilfe, zum Beispiel einen Stift oder ein Ess-Stäbchen.
  • Ich empfehle unseren PAPERTROPHY Spezial Papierkleber: https://www.papertrophy.com/shop/kleber/

 

4. Befestigung an der Wand

  • Alle Wandtrophäen sind auf der Rückseite flach und haben ein Loch zum aufhängen der Figur an der Wand.
  • Du benötigst also lediglich einen Nagel oder einen flachen Haken und kannst Deine Papertrophy direkt über diesen aufhängen.
  • Wenn Du einen Nagel benutzt schlage ihn in einem spitzen Winkel in die Wand, so hängt deine Papertrophy schön eng an der Wand.
  • Wenn Du eine XL Trophäe hast empfehlen wir zwei Nägel/ Haken um das Gewicht besser zu verteilen.
  • Um das Papier zusätzlich zu schützen, falls Du unbeabsichtigt gegen Deine Papertrophy stößt empfehlen wir die Kanten des Lochs auf der Rückseite mit Klebeband zu umkleben.

5. Tipps & Tricks

  • Mach dir Platz! Bevor Du beginnst räume alles was Du nicht benötigst zur Seite, am besten Du hast einen leeren (und sauberen) Tisch vor Dir.
  • Sortiere diese Teie und fange stets mit der Nummer 1 eines Körperteiles an.
  • Nachdem zu die Extremitäten zusammengeklebt hast, beginne mit dem Hauptteil Deiner PAPERTROPHY.
  • Nach und nach wirst du nun die Stellen erreichen, an denen die Extremitäten zum Hauptteil hinzugefügt werden können. Achte darauf, dass Du sie nicht zuspät hinzufügst, um sicher zu gehen, dass du die Klebestellen von beiden Seiten zusammendrücken kannst.
  • Solltest Du Klebstoff an Deine Hände bekommen, wische ihn gleich ab. So verhinderst Du, dass du ihn ausversehen verschmierst. (ein kleines Handtuch kann hierfür nicht Schaden)
  • Mach eine Pause! Es geht nicht darum Deine PAPERTROPHY so schnell wie irgend möglich zu bauen. Nimm Dir etwas Zeit, so arbeitest du genauer und dein Ergebnis wird noch besser.
  • Solltest Du eine Lasche nicht sofort erreichen, keine Sorge. Versuche Stellen, die dir vielleicht im weg sind kurz wegzufalten. Papier ist ziemlich flexibel, schau Dir dieses Beispiel an:

6. Nomenklatur

Löwe

  • RE: Right eye (rechtes Auge)
  • LE: Left Eye (linkes Auge)
  • T: Tooth (Zähne)
  • M: Mouth (Maul)
  • F: Face (Gesicht)
  • H: Head (Kopf)

 Hirsch

  • H: Head or F:Face (Kopf)
  • LA: Left antler (linkes Geweih)
  • RA: Right antler (rechtes Geweih)
  • RE: Right ear (rechtes Ohr)
  • LE: Left ear (linkes Ohr)

 Pinguin

  • LA: Left arm (linker Arm)
  • RA: Right arm (rechter Arm)
  • LF: Left foot (linker Fuß)
  • RF: Right foot (rechter Fuß)
  • CH: Chest (brust)
  • Back (Rücken)
  • Tail (Schwanz)
  • Head (Kopf)
  • Hole part & extra part (Abschluss-Teile)

Gorilla

  • R.A.: Right Arm (rechter Arm)
  • L.A.: Left Arm (linker Arm)
  • L.F.: Left Foot (linker Fuß)
  • R.F.: Right Foot (rechter Fuß)
  • H.: Head (Kopf)
  • L.S: Left Shoulder (linke Schulter)
  • R.S: Right Shoulder (rechte Schulter)
  • belly, last Part & extra part (Bauch & Abschluss-Teile)

Rhino

  • Big H: Big Horn (großes Horn)
  • Small H: Small Horn (kleines Horn)
  • H: Head (Kopf)
  • Left ear (linkes Ohr)
  • Right ear (rechtes Ohr)
  • Left eye (linkes Auge)
  • Right eye (rechtes Auge)

Elefant

  • R.T: Right tooth (rechter Stoßzahn)
  • L.T: Left tooth (linker Stoßzahn)
  • R.E: Right ear (rechtes Ohr)
  • LE: Left ear (linkes Ohr)
  • F: Face (Gesicht)
  • Tr: Trunk (Rüssel)
  • Mouth (Maul)

Einhorn

  • H: Horn
  • F: Face (Gesicht)
  • LE: Left ear (linkes Ohr)
  • RE: Right ear (rechtes Ohr)
  • F: Face (Gesicht)

 Sparschwein

  • B: Body (Körper)
  • L.F.F: Left font foot (linkes Vorderbein)
  • R.F.F: Right front foot (rechtes Vorderbein)
  • L.B.F: Left back foot L (linkes Hinterbein)
  • R.B.F: Right back foot (rechtes hinterbein)
  • L.E: Left Ear (linkes Ohr)
  • R.E: Right Ear (rechtes Ohr)
  • Last Part & extra part

T-Rex

  • M: Mouth (Maul)
  • H: Head (Kopf)
  • T: Tooth (Zähne)
  • l.A: Left arm (linker Arm)
  • r..A: right Arm (rechter Arm)

 Bulle

  • R: Ring
  • L.H. Linkes Horn
  • R.H: Rechtes Horn
  • H: Head (Kopf)

 Stier

  • B: Body (Körper)
  • H: Head (Kopf)
  • R: Ring
  • T: Tail (Schwanz)
  • L.H. Linkes Horn
  • R.H: Rechtes Horn
  • H: Head (Kopf)
  • B.L.L: Back left leg (linkes Hinterbein)
  • B.R.L.: Back right leg (rechtes Hinterbein)
  • F.L.L: Front left leg (linkes Vorderbein)
  • F.R.L: Front right leg (rechtes Vorerbein)

 

 Eichhörnchen

  • B: Body (Körper)
  • L.F.:Left foot (linker Fuß)
  • R.F.: Right foot (Rechter Fuß)
  • H: Head (Kopf)
  • N: Nut (Nuß)
  • Belly (Bauch)
  • L.E: Left Ear (linkes Ohr)
  • R.E: Right Ear (rechtes Ohr)

Merke: Die letzten beiden Teile bei alles stehenden PAPERTROPHIES (Gorilla, Pinguin, Schwein, Eichhörnchen…) sind als „hole part“ und „extra part“ bezeichnet. Diese sind stets als letztes zu kleben! Dadurch ist gewähleistet, dass du immer ins innere der Figur reichen kannst, um die anderen Teile zu erreichen. Das Teil „last part“ bzw. „hole part“ is das letzte reguläre Teil Deiner Figur.

 

2/3 des Teiles “extra part” werden über die gleichgroßen, angrenzenden Teile geklebt und die Figur somit verschlossen. Dies kann eventuell etwas schwierig erscheinen, aber keine Angst! Achte nur darauf nicht zu viel Druck auszuüben um Deine Figur nicht einzudrücken. Leichter und dafür längerer Druck ist ebenso effektiv. Wenn die Klebe komplett getrocknet ist schaue Dir an, ob die Kanten aneinander haften. Sollte sich eine Seite noch öffnen bring erneut etwas Klebstoff auf und schliesse so auch diese letzten Abschnitte.

Als eine Alternative kannst du die überstehenden 2/3 des extraparts auch falten und in die Figur schieben. (dies sieht meist aber nicht so exakt aus wie die Klebe-Variante)

 

Hinweis Gorilla:

„Belly 1“ wird an den rechten Fuß geklebt, „Belly 2“ an den Linken. „belly 3“ an den rechten Arm und „belly 4“ an den linken Arm.

 

Hinweis Löwe:

Fange mit den „Face“ Teilen an. Im Anchluss klebe Maul, Augen, Zähne und Ohren an. Im Anschluss geht es dann mit den „Head“ Teilen Stück für Stück weiter.

 

Hinweis Elefant:

Fange mit den Zähnen und dem Rüssel an. Fange immer mit der Nummer 1 der Körperteile an, dies ist hier besonders wichtig.

Einige Sets beinhalten unter Umständen zwei (unterschiedliche) „TR.3“ Teile. Diese können an den entsprechenden Stellen zusammen geklebt werden.

Hinweis XL T-Rex:

Der neue XL Trex besitzt eine verstärkte Rückwand. Diese zweite musst du rückseitig auf die erste kleben. Hierdurch wird die Stabilität deines Trex verbessert.

VIEL SPASS!